Dank Breitenfussball zu mehr Solidarität

Auch dieses Jahr unterstützt das Zugerland-Turnier eine gemeinnützige Organisation.

Der Verein Hospiz Zug wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, schwer kranken und sterbenden Menschen und ihren Nahestehenden in der letzten Lebensphase unterstützend zur Seite zu stehen, um ihre Lebensqualität zu verbessern. Diese Hilfe kommt in jenem Bereich zum Tragen, der durch Ärzte, Pflegende, Seelsorge und weitere Dienste nicht abgedeckt werden kann. Weitere Details können auf www.hospiz-zug.ch entnommen werden.